Nami Otaku

Dec 072017
 

So, nachdem ich lange Zeit auf keine Visual Novel aufmerksam gemacht habe, will ich kurz auf den zweiten Teil von Cafe O aufmerksam machen.

Café 0 ~The Sleeping Beast~ von roseVeRte ist die Fortsetzung zur bekannten Mystery Visual Novel Café 0 ~The Drowned Mermaid~ aus dem Jahr 2011. Mit besseren Grafiken, einem eigenen Soundtrack, einem Theme-Song und doppelt so langer Spielzeit als der Vorgänger stellt diese Visual Novel einen würdigen Nachfolger dar. Die deutsche Übersetzung stammt von Marcel Weyers.

Die Geschichte beginnt in einem Dorf, das vom Schauplatz her an Europa im 19. Jahrhundert erinnert. Dort steht eine große Villa, wo Corliss Green arbeitet.

Eines Tages wacht sie auf und findet sich vor einem seltsamen Café wieder.

http://visual-novel.de/doku.php?id=cafe_0_the_sleeping_beast

Nov 272017
 

Es ist zwar komplett off-topic, aber es ist so ne coole Aktion das ich es einfach erwähnen und untertsützen muss.

Ich rede mit Alex aus Hamburg der gerade eine Woche lang auf der kalten Strasse geschlafen hat und sich von 4 Euro am Tag ernährt hat – und das alles freiwillig. Warum er das gemacht hat und wie es im dabei ergangen ist erzählt er mir in diesem Live-Stream:

Oct 302017
 

Ich komme gerade zurück aus Prag von der Czequestria (Brony Convention). Es hat viel Spaß gemacht. Ich habe mit meinem ponyfiziertem NVA Stahlhelm ne Menge Leute getrollt, aber auch gute Sachen gemacht wie für “Bronies for Good” gespendet und mein “Our Town” Propaganda Banner das ich von dem Balkon unsere Appartements gehängt habe, hab ich für die Charity Auction gespendet

Apr 152017
 

Nachdem ich ja bereits letztes Jahr angekündigt habe dass ich auf der TiCon (Anime Convention) sein werde, möchte ich euch die Videos die ich dort gemacht habe nicht vor enthalten – denn ich habe eine Menge verrückter interessanter Leute getroffen die ich mit meiner Kamera belästigt und interviewt habe.

Apr 102017
 

Der Entwickler der Visual Novel “Midnight Carnival”, hat sich im Forum mit einem Gewinnspiel gemeldet und da nur noch ein paar Tage bis zum “Einsendeschluss” sind, poste ich es auch mal einfach hier.

Das ist das Video zu dem Spiel um das es geht:

Ich fasse die Daten mal kurz zusammen, ansonsten gibt es alle Informationen im Video selbst.
Viel Glück und so 😉

Preise: 4x Steam Keys zu “Midnight Carnival”
Teilnahmebedingungen: Video kommentieren
Teilnahmeschluss: 14.04.17 (20 Uhr)

Apr 252016
 

Nachdem der Blog aufgrund von technischen Problemen jetzt fast ein Jahr! 😕 offline war, ist er jetzt wieder online!
Lag daran dass mein Server veraltet war. Bin jetzt mit allen Seiten auf nen komplett neuen Server umgezogen und jetzt läuft endlich wieder alles. 😀

Naja, gut ALLES funktioniert noch nicht gaaanz, da ich immer noch dabei bin alle features von früher wieder herzustellen. Falls es also etwas gibt was ihr noch vermisst, sagt Bescheid. Das meiste habe ich aber bereits wieder hergestellt und ein paar neue Sachen sind auch dazu gekommen!

Jan 012016
 

Ist es zu glauben? Uns gibt es jetzt schon seit 10 Jahren!
Naja zumindest die ursprüngliche, statische Seite gibt es seit 10 Jahren.
Und das Forum gibt es jetzt seit 7 Jahren, diesen Blog hier seit 6 Jahren und Visual-Novel.de gibt es jetzt seit 5 Jahren!

Achso, und natürlich wünsch ich euch allen auch ein frohes Neues und einen guten Rutsch und auf weitere 10 Jahre!

Achso und als kleinen Wettbewerb und als kleines Dankeschön, kann jeder der sich im Forum über PM bei mir meldet und seit mindestens 5 Jahren im Forum angemeldet ist, einen 10 Dollar Gutschein von Play Asia haben!

May 252015
 

Ich muss mal wieder mehr Artikel schreiben, deshalb möchte ich euch jetzt mal auf ein kleines vergessenes und kaum beachtetes Juwel aus meiner Computerspiele Sammlung aufmerksam machen, nämlich “Tender Loving Care”.
Eigentlich ist es natürlich keine Visual Novel, sondern streng genommen ein Full Motion Video (FMV). Wer jetzt nicht weiß was dass ist, es ist ein Genre von Computerspielen das es eigentlich heutzutage praktisch nicht mehr gibt. Es stammt aus der Zeit der späten 80er und frühen 90er als die ersten CD-Rom-Laufwerke rauskamen und es zum ertsen mal möglich war Filme über den Computer abzuspielen. Auch konnten die Computer zu der Zeit noch keine realistischen Graphiken darstellen, also hat man häufig Filme in Videospiele eingebaut um quasi die Graphil aufzupepen. Es gab auch Interaktive Filme, welche dann bereits sehr nahe an eine Visual Novel kommen und vom Aufbau sehr ähnlich wie eine Visual-Novel sind. Allerdings ist die Länge eines Films auf einer CD-Rom natürlich sehr beschränkt, weshalb die meisten Full Motion Video und Interactiven Filme keinen annähernd so großen Tiefgang haben wie eine Visual Novel, was sicherlich auch dazu beigetragen hat das es jetzt keine FMVs mehr gibt.

Tender Loving Care ist aber eine Ausnahme und ist eines der wenigen FMVs wo ich wirklich sagen kann das es durchaus Tiefgang und viele verschiedene Enden hat und durchaus an eine Visual Novel rankommt. Ich kann es euch allen nur ans Herz legen und ich bin sicher es wird euch gefallen, die Story passt sich weitgehend den Entscheidungen des Spielers an und ist so bei jedem Durchgang völlig individuell. Ausserdem lernt man nebenbei noch etwas über seine eigene Psyche. Ich habe ein Video-Review drüber gemacht, allerdings natürlich auf englisch: